deutsch englisch
 
 
 Home 
 
 AGB 
 
 Kontakt 
 
 Anmelden 
 
 Ihr Konto 
 
 Warenkorb 
 
 Kasse 

  Startseite Allgemeine Geschäftsbedingungen      Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse
 
 Kategorien 
 Zierleisten Clips 


 Schl├╝ssel/ Schl├Âsser 


 Elektrik


 Gummiteile


 Sto├čstangenschrauben


 Schrauben/ Muttern 


 Fittinge


 Distanzst├╝cke/ Shims


 Werkzeuge


 Sonstiges


 Sortimente


 Radmuttern, -bolzen


 Sonderangebote

 Hersteller 

 Sonstiges 
KATALOGE
FAQ
IMPRESSUM
IHRE VORTEILE

 Produkte more
#8 Blindnietmutter
#8 Blindnietmutter


0.58 EUR
inkl. UST
zzgl. Versand

 Informationen 
Liefer- und
Versandbedingungen

Privatsphäre
und Datenschutz

Unsere AGB
Gutschein einlösen
Widerrufsrecht
Kontakt
Impressum

  Allgemeine Geschäftsbedingungen

Industriedienstleistung Platen

Silke Platen

Nordendstra├če 73A

 

13156 Berlin

 

(Stand: Oktober 2009)


1. Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Die nachfolgenden Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten f├╝r alle Bestellungen ├╝ber die Web-Seite: www.indupla.de. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung g├╝ltigen AGB, sie gelten f├╝r alle gegenwärtigen und zuk├╝nftigen Geschäftsbeziehungen der Industriedienstleistung Platen (im Folgenden: Verkäufer) und dem Kunden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdr├╝cklich und schriftlich zu.

1.2 Diese Geschäftsbedingungen gelten unabhängig davon, ob der Kunde Verbraucher oder Unternehmer ist. Soweit f├╝r Verbraucher teilweise andere Bestimmungen gelten, werden diese nachstehend jeweils gesondert ausgef├╝hrt.

2. Zustandekommen des Vertrages im elektronischen Geschäftsverkehr

2.1 Mit der Bestellung gibt der Kunde ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Verkäufer ab.

2.2 Sobald das Angebot bei dem Verkäufer eingegangen ist, bestätigt dieser per E-Mail den Eingang der Bestellung und bestätigt das Angebot. Die Annahme kann längstens innerhalb von zwei Wochen nach Eingang des Angebots erklärt werden. M├╝ndliche Nebenabreden bed├╝rfen grundsätzlich der schriftlichen Bestätigung. Eine Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme des Angebots dar. Erst mit gesonderter Auftragsbestätigung per E-Mail kommt der Kaufvertrag zustande.

2.3 Der Verkäufer ├╝berpr├╝ft unverz├╝glich die Verf├╝gbarkeit der vom Kunden bestellten Artikel. Ist einer oder mehrere Artikel nicht verf├╝gbar, wird das Angebot vom Verkäufer nicht angenommen. Der Kunde erhält eine entsprechende Mitteilung per E-Mail.

2.4 Bestellt der Kunde die Ware auf elektronischem Wege, werden die Bestelldaten vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden auf Wunsch per E-Mail zugesandt. Die vorliegenden AGB's können jederzeit auf der Homepage des Verkäufers eingesehen werden.

3. Zahlungsbedingungen

3.1 Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise per

    * Vorkasse
    * Lastschrift

    * PayPal


Bei Bezahlung gegen Vorkasse zahlt der Kunde den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von sechs Werktagen nach Eingang der Auftragsbestätigung auf das Konto des Verkäufers. Geht innerhalb dieser Frist keine Zahlung ein, ist der Verkäufer berechtigt, die Bestellung zu stornieren.

Bei Zahlung der Lastschrift erfolgt die Abbuchung mit dem Versand der Ware.

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung mit dem Versand der Ware.

Die Zahlung kann auch mit online-Zahlungsservice PayPal erfolgen. Hierf├╝r benötigt der Kunde ein kostenloses PayPal-Konto. Zahlungen sind f├╝r den Käufer geb├╝hrenfrei und erfolgen auf dem Guthabenkonto per Lastschrift oder per hinterlegter Kreditkarte.

3.2 Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum der Verkäuferin.

3.3 Alle Preisangaben verstehen sich brutto, inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. F├╝r Geschäftskunden werden Nettopreise zuz├╝glich der Mehrwertsteuer ausgewiesen.

3.4 Zusätzlich zum Kaufpreis werden die entstehenden Versandkosten berechnet. Die anfallenden Versandkosten ergeben sich aus der im online-shop ausgewiesenen Frachtkostentabelle.

3.5 Teillieferungen sind möglich. Dadurch entstehende höhere Kosten trägt der Verkäufer.

3.6 Reifen ab einer Bestellmenge von zwei St├╝ck werden frei Haus geliefert, ohne zusätzliche Versandkosten auf das Deutsche Festland. Bei Bestellung eines einzelnen Reifens werden Versandkosten in Höhe von € 3,00 abgerechnet.

4. Selbstbelieferungsvorbehalt

4.1 Lieferungen und Leistungen erfolgen durch den Verkäufer solange der Vorrat reicht. Ein R├╝cktritt des Kunden vom Auftrag bei Verzug ist ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht auf einem dem Verkäufer nachweisbaren Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei Ereignissen höherer Gewalt sowie bei Umständen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und eine termingerechte Ausf├╝hrung des Auftrags unmöglich macht, ist der Verkäufer berechtigt, unter Ausschluss von Schadensersatzanspr├╝chen vom Vertrag zur├╝ckzutreten, ein gleichwertiges Ersatzprodukt zu liefern oder die Fälligkeit der Lieferung der Ware ├╝ber die Dauer der vorliegenden Verhinderung hinauszuschieben.

4.2 Wenn das bestellte Produkt nicht verf├╝gbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem eigenen Vorlieferanten ohne eigenes Verschulden nicht angeliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zur├╝cktreten. In diesem Fall wird der Kunde unverz├╝glich informiert und ggf. Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorgeschlagen. Ist kein vergleichbares Produkt verf├╝gbar oder vom Kunden keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes gew├╝nscht, wird eine bereits erbrachte Gegenleistung unverz├╝glich an den Kunden erstattet.

5. Annahme der Ware / Untersuchungs- und R├╝gepflicht

5.1 Der Kunde verpflichtet sich, die Ware bei Eingang unverz├╝glich zu pr├╝fen und den Verkäufer ├╝ber alle von ihm evtl. festgestellten Mängel binnen drei Tagen auf die E-Mail-Adresse info@indupla.de oder telefonisch unter +49(0)30 47532560 zu unterrichten. Transportschäden sind unverz├╝glich bei Anlieferung vom Anlieferer schriftlich bestätigen zu lassen.

5.2 Der Verkäufer verpflichtet sich, spätestens bis zwei Werktage nach Erhalt der Reklamation den Kunden ├╝ber die Abwicklungsweise der Reklamation zu informieren.

5.3 Zur Bearbeitung der Reklamation m├╝ssen vom Kunden folgende Dokumente beigelegt werden:

    * Kopie des Beleges (Rechnung)

Weiter sind vom Kunden der Grund der Reklamation und der Gegenstand der Beschädigung zu bezeichnen.

6. Gefahr├╝bergang

6.1 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei einem Kauf durch einen Verbraucher auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Käufer ├╝ber.

6.2 Ist der Käufer Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtf├╝hrer oder sonstige zur Ausf├╝hrung der Versendung bestimmte Personen auf den Käufer ├╝ber.

6.3 Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer in Annahmeverzug ist.

7. Gewährleistung / Nacherf├╝llung

7.1 Die Haftung wegen Mängeln richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre, beginnend mit dem Tag der Übergabe der Ware an den Kunden.

7.2 Bei berechtigter Geltendmachung von Gewährleistungsanspr├╝chen erfolgt die Mängelbeseitigung durch Ersatzlieferung. Ist eine Ersatzlieferung nicht möglich, erfolgt die R├╝ckzahlung des Kaufpreises.

7.3 Bei Anspr├╝chen nach dem Produkthaftungsgesetz teilt der Verkäufer dem Kunden Namen und Anschrift des jeweiligen Herstellers auf Anfrage umgehend mit.

8. Haftung

8.1 Bei leicht fahrlässig verursachten Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten haftet der Verkäufer der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erf├╝llung die ordnungsgemä├če Durchf├╝hrung des Vertrages ├╝berhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung eine Vertragspartei regelmä├čig vertrauen darf. Die Haftung f├╝r mittelbare Schäden und f├╝r entgangenen Gewinn wird ausgeschlossen. Gegen├╝ber Unternehmern haftet der Verkäufer bei fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

8.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht f├╝r Anspr├╝che des Kunden aus Produkthaftung oder f├╝r den Verkäufer zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

9. Datenspeicherung

Gem. § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendige Daten mittels einer EDV-Anlage gem. § 33 BSDG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und Dritten in keinerlei Form zur Verf├╝gung gestellt. Die Daten werden dar├╝ber hinaus ausschlie├člich f├╝r die Kommunikation zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zum Zwecke der Durchf├╝hrung des Kaufvertrages/Warenlieferung genutzt und dienen insoweit ausschlie├člich zur Durchf├╝hrung notwendiger Buchungen, Erstellung der Rechnung und Identifizierung der Bankzahlung.

10. Widerrufsrecht

10.1 Das Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern i.S.v. § 13 BGB zu. Händler und Gewerbetreibende sind vom Widerrufsrecht ausgenommen.

10.2 Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder wenn ihm die Sache vor Fristablauf ├╝berlassen wird, durch R├╝cksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt fr├╝hestens mit Vertragsabschluss, sofern dem Kunden die Widerrufsbelehrung in Textform per E-Mail zugegangen ist, mithin mit Zugang der Auftragsbestätigung seitens des Verkäufers, jedoch nicht vor Erf├╝llung dessen Informationspflichten nach § 312 c) II. BGB i.V.m. § 1 I., II. und IV. BGB InfoV sowie dessen Pflicht nach § 312 e) I. S. 1 BGB i.V.m. § 3 BGB InfoV.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der schriftliche Widerruf ist zu richten an:

Industriedienstleistung Platen
Silke Platen
Nordendstrasse 73A
D-13156 Berlin

Telefon: +49(0)30-47532560 (Deutsche Festnetz; gegebenenfalls abweichende Preise aus den Mobilfunknetzen)

Funk: +49(0)174-1767766
Fax: +49(0)30-4771075

E-Mail: info@indupla.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugewähren und ggf. bezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgewähren, muss er dem Verkäufer insoweit ggf. Ersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschlie├člich auf die Pr├╝fung der Ware, wie sie etwa in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zur├╝ckzuf├╝hren ist. Im ├╝brigen kann der Kunde die Pflicht, Wertersatz leisten zu m├╝ssen, vermeiden, wenn er die Ware nicht wie ein Eigent├╝mer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigen könnte.

Die Kosten f├╝r die R├╝cksendung sind bei einem Warenwert unter € 40,00 vom Kunden zu tragen. Unfreie R├╝cksendungen werden in diesem Fall nicht angenommen. Das Widerrufsrecht ist f├╝r die Lieferung von Waren ausgeschlossen, die nach Kundenspezifikationen ausgef├╝hrt werden. Darunter fallen alle Lieferungen von Kompletträdern, die der Verkäufer extra f├╝r den einzelnen Kunden produziert.

11. Abwicklung von R├╝cksendungen

F├╝r den Fall der Geltendmachung des Widerrufsrechts oder einer Reklamation der Ware innerhalb des Gewährleistungszeitraums durch den Kunden empfiehlt der Verkäufer folgende Vorgehensweise:

Der Kunde kontaktiert den Verkäufer vor einer etwaigen R├╝cksendung von Waren durch Telefonanruf, Brief, Fax oder E-Mail und zeigt seine Absicht der R├╝cksendung an.

Der Verkäufer nimmt unverz├╝glich Kontakt mit dem Kunden auf und teilt diesem das weitere Vorgehen zur Abwicklung der R├╝cksendung fernm├╝ndlich oder schriftlich mit.

Kunden aus dem europäischen Ausland tragen die Kosten f├╝r die Abholung.

12. Aufrechnung / Zur├╝ckbehaltung

Das Recht des Kunden zur Aufrechnung besteht nur, wenn seine Gegenanspr├╝che rechtskräftig festgestellt wurden oder durch den Verkäufer anerkannt wurden. Der Kunde kann ein Zur├╝ckbehaltungsrecht nur aus├╝ben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Rechtsverhältnis beruht.

13. Gerichtstand

13.1 Es gilt ausschlie├člich das Recht der Bundesrepublik Deutschland; UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

13.2 Ist der Kunde Unternehmer oder hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland, ist ausschlie├člich der Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers.

13.3 Sollte eine der Bestimmungen dieser Vereinbarung nichtig oder rechtswidrig sein, so wird der Vertrag im Ganzen hiervon nicht ber├╝hrt. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, die nichtige oder rechtswirksame Bestimmung durch eine, ihr möglichst nahe kommende Bestimmung zu ersetzen. Vertragssprache ist deutsch.

 

Weiter
 Login 
zur Anmeldeseite

Neuer Kunde?
=> Registrieren
!

 Schnellsuche 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

 Bestseller 
01.Zierleistenclip Front- und Heckscheibe
02.Klammer -T-Bolzentyp f├╝r Zierleisten
03.Zierleistenclip Frontscheibe
04.Clip T├╝rverkleidung
05.Klammer -T-Bolzentyp f├╝r Zierleisten
06.Zierleistenclip Frontscheibe
07.#10 Universalclip f├╝r Zierleisten
08.Interior Clip
09.Halter f├╝r Zierleiste
10.Universalclip f├╝r Zierleisten

 User Online 
Zur Zeit sind
 31 Gäste
 online.

Dienstag, 19. M├Ąrz 2019             25898492 Zugriffe seit Mittwoch, 10. Mai 2006
Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. der jeweiligen Versandkosten.
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtm├Ą├čigen Eigent├╝mer und dienen hier nur der Beschreibung